FIZ Home
FIZ
DEEN
deutsch
 


FIZ auf Facebook

Jetzt Spenden

Aktuell

Neues Gesetz in Frankreich drängt Sexgewerbe in den Untergrund

Ein neues Gesetz in Frankreich sieht horrende Geldstrafen für Freier vor. Dies hat drastische Folgen für die Situation von Sexarbeitenden.

NZZ vom 19. März

NZZ vom 19. März Kleinstsalon in Zürich kämpft gegen bürokratische Hürden


What Do Sex Workers Want?

What Do Sex Workers Want? Jede und jeder hat eine Meinung zu Sexarbeit, aber was denkt Sexarbeiterin Toni Mac?

GAATW: Victim's Centered Approach

GAATW: Victim's Centered Approach Das NGO-Netzwerk GAATW hat Betroffene von Menschenhandel nach ihren Erfahrungen und Einschätzungen befragt. Hier gehts zu den Resultaten.

Fotos der beneFIZparty

Fotos der beneFIZparty
Es gab Grund zum Feiern - die FIZ wurde 30! Hier geht's zu den Fotos des gelungenen Abends.


"La Strada"-Ratgeber zu Menschenhandel im Privatsektor


"La Strada" veröffentlichte einen Ratgeber zu Menschenhandel für NGOs und Gewerkschaften im Privatsektor.

Rundbrief 57

Rundbrief 57
Die aktuelle Ausgabe über das Leben nach der Ausbeutung.

Anlassspende

Schenken macht Freude – und zwar den Schenkenden wie den Beschenkten! Geburtstage oder Hochzeiten, Weihnachten, ein Jubiläum oder ein Firmenanlass: Suchen Sie ein sinnvolles Geschenk? Oder möchten Sie auf Geschenke verzichten und dafür Menschen beschenken, denen es weniger gut geht?
 

Denken Sie an die Möglichkeit einer Spende für die FIZ.

Spenden Sie für die FIZ und teilen Sie das mit einem symbolischen Mitbringsel mit. Oder bitten Sie mit der Einladung Ihre Gäste um Spenden zugunsten der FIZ statt eines Geschenks. Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, besprechen wir gern mit Ihnen das gewünschte Vorgehen.

Möchten Sie mehr wissen über Spenden statt Geschenke?
Kontaktieren Sie bitte Rebecca Angelini: 044 436 90 09 oder rebecca.angelini@fi-info.ch
Spendenkonto: 80-38029-6

Danke, dass Sie unsere Arbeit unterstützen.